Fakultät Informatik

Ausweitung des Tutorenbetriebs

Um eine optimale und individuelle Betreuung aller Studierenden garantieren zu können werden Mittel für die personelle Verstärkung des Tutorenbetrieb aufgestockt. Der Einsatz von studentischen Hilfskräften im Tutorenbetrieb fördert deren Soft Skills und bietet die Chance der Refinanzierung. Im Rahmen des Tutorenbetriebs werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Studentische Tutorien: Einsatz von studentischen Tutoren im Grundstudium, um die durchschnittliche Gruppengröße bei den Tutorübungen zu reduzieren.
  • Studentische  Repetitorien (Lerngruppen) in den Semesterferien.
  •  Vorkurse vor Studienbeginn zur Einführung in Grundkenntnisse der Mathematik.
  •  Programmierprojekte: Studierende ohne Vorkenntnisse in der praktischen Programmierung sollen vor und nach Semesterbeginn in einem einfachen Programmierprojekt auf das erste Jahr vorbereitet werden.
  • Schulung/ Hospitation der Tutoren.

Meldungen und aktuelle Termine finden Sie auf der Seite der Fachbereich  Didaktik der Informatik.

 

Ansprechpartner

Referentin für Qualitätssicherungsmaßnahmen und studiengangsübergreifende Querschnittsaufgaben im Bereich Studium und Lehre
Birgit Rosenbaum

00.07.040
 rosenbau(at)in.tum.de

+49 89-289-18193

Sprechstunden